Industrie 4.0

12.03.2018
Der VDMA-Leitfaden soll Sensoranwendern helfen, schneller prototypische Anwendungen umzusetzen. Hersteller von Sensoren erhalten Handlungsempfehlungen, um Produkte kostengünstiger anbieten zu können.
11.04.2018
China hat weitere Demonstrations- und Standardisierungsprojekte von Textilindustrie und -maschinenbau zu Industrie 4.0, in China "Intelligent Manufacturing", gestartet.
24.11.2017
Der VDMA fördert neues „digitales Denken“ und leistet daher Unterstützung, um Maschinenbauer und innovative Startups zusammenzubringen. Beide Seiten können nach Meinung des VDMA voneinander profitieren.
22.11.2017
Sicherheit (im Sinne von Safety), Verfügbarkeit von Anlagen und Dienstleistungen, Schutz von Know-how und Vertraulichkeit von Daten – Cyber Security trägt wesentlich zur Erfüllung dieser Ziele bei. Der VDMA unterstützt seine Mitglieder mit Interessensvertretung, Beratung und Erfahrungsaustausch bei dieser strategischen Aufgabe.
23.05.2017
Mehrere aktuelle Publikationen des VDMA nehmen Chancen und Herausforderungen von Predictive Maintenance 4.0 im Maschinenbau unter die Lupe.
Mehr als 100 Vertreter der Textil- und Modeindustrie und dem Textil- und Bekleidungsmaschinenbau trafen sich am 5. April 2016 im VDMA-Haus zu einer ersten gemeinsamen Branchenveranstaltung zum Thema Industrie 4.0.
16.03.2017
Übersicht der Studien und Informationsveranstaltungen
21.05.2015
Industrie 4.0 steht u. a. für hoch flexible Produktion und Selbstoptimierung von Prozessen. Während für andere Branchen „Losgröße 1“ das erklärte Ziel der Entwicklungsarbeiten ist, sieht das technische Branchengremium des Textilmaschinenbaus darin insbesondere Ansätze für schnellere und effizientere Maschinen sowie höhere Produktqualität. Auch für den Service könnten sich durch 4.0 zusätzliche Vorteile und Wertschöpfungspotentiale bieten.
On the occasion of ITMA 2015 VDMA member companies talked about their technologies and concepts, adding content to the sometimes loosely used watch word sustainability. The best practice examples for sustainability published here deal with resource and energy saving, sustainable corporate culture and strategies, final textile products for increased sustainability, functional integration, automation and further steps towards industry 4.0.
27.07.2015
The guideline contains the two toolkits “Production” and “Products”, which are intended to shed light on approaches and development potential relating to Industrie 4.0 in these two areas. In addition, the guideline introduces a workshop concept for companies. As a result, it offers inspiration for conducting individual analyses, assessing potential and developing business models in a systematic process.
11.11.2014
15 Teilnehmer aus dem Textilmaschinenbau nutzen den Infotag des Forums IT@automation am 10. November 2014, um sich über Herausforderungen und Anwendungsgebiete von Apps für industrielle Anwendungen zu informieren.
30.05.2014
Der VDMA stellt in einem weiteren Film, der am 28.03.2014 anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht wurde, Chancen und Möglichkeiten von „Industrie 4.0“ insbesondere anhand des Einsatzes von RFID-Systemen, smart devices und intelligenten Sensoren dar.

Asset Publisher

29.08.2017
The EU intends to reduce releases of microplastics (polymer particles smaller than 5 mm) into the environment. According to a study of the EU Commission, textiles are taken into focus as the third largest source of microplastics. In a public consultation, to be held until 16 October 2017, the Commission is collecting suggestions with regard to the policy options to reduce microplastics emissions.
Efficient textile production in terms of energy and resources was the main topic of German exhibitors at ITMA ASIA + CITME 2014, (16 – 20 June in Shanghai). Member companies of the VDMA Textile Machinery Association demonstrated at the show that latest German technology increases profits by higher energy efficiency.
12.10.2016
VDMA has summarised the arguments of the textile machinery industry on energy efficiency and the often questionable validity of machine labelling in the energy efficiency guide „Conserving resources - securing savings-potential“.
On the occasion of ITMA 2015 VDMA member companies talked about their technologies and concepts, adding content to the sometimes loosely used watch word sustainability. The best practice examples for sustainability published here deal with resource and energy saving, sustainable corporate culture and strategies, final textile products for increased sustainability, functional integration, automation and further steps towards industry 4.0.
Christine Karin Schmidt
Christine Karin Schmidt
Textile Machinery Association, R&D Consultant, Working group hybride lightweight technologies
(+49 69) 66 03-14 73
(+49 69) 66 03-24 73
Fokus nachhaltige Textilproduktion
Die ausstellenden VDMA-Mitgliedsfirmen äußern sich sehr zufrieden mit der internationalen Leitmesse des Textilmaschinenbaus ITMA. Die Messe hat gezeigt, dass nachhaltige Textilproduktion ein wichtiges Thema für die Industrie bleibt.