Publicador de contenidos

12.03.2018
Der VDMA-Leitfaden soll Sensoranwendern helfen, schneller prototypische Anwendungen umzusetzen. Hersteller von Sensoren erhalten Handlungsempfehlungen, um Produkte kostengünstiger anbieten zu können.
11.04.2018
China hat weitere Demonstrations- und Standardisierungsprojekte von Textilindustrie und -maschinenbau zu Industrie 4.0, in China "Intelligent Manufacturing", gestartet.
24.11.2017
Der VDMA fördert neues „digitales Denken“ und leistet daher Unterstützung, um Maschinenbauer und innovative Startups zusammenzubringen. Beide Seiten können nach Meinung des VDMA voneinander profitieren.
22.11.2017
Sicherheit (im Sinne von Safety), Verfügbarkeit von Anlagen und Dienstleistungen, Schutz von Know-how und Vertraulichkeit von Daten – Cyber Security trägt wesentlich zur Erfüllung dieser Ziele bei. Der VDMA unterstützt seine Mitglieder mit Interessensvertretung, Beratung und Erfahrungsaustausch bei dieser strategischen Aufgabe.
23.05.2017
Mehrere aktuelle Publikationen des VDMA nehmen Chancen und Herausforderungen von Predictive Maintenance 4.0 im Maschinenbau unter die Lupe.
Mehr als 100 Vertreter der Textil- und Modeindustrie und dem Textil- und Bekleidungsmaschinenbau trafen sich am 5. April 2016 im VDMA-Haus zu einer ersten gemeinsamen Branchenveranstaltung zum Thema Industrie 4.0.
16.03.2017
Übersicht der Studien und Informationsveranstaltungen
21.05.2015
Industrie 4.0 steht u. a. für hoch flexible Produktion und Selbstoptimierung von Prozessen. Während für andere Branchen „Losgröße 1“ das erklärte Ziel der Entwicklungsarbeiten ist, sieht das technische Branchengremium des Textilmaschinenbaus darin insbesondere Ansätze für schnellere und effizientere Maschinen sowie höhere Produktqualität. Auch für den Service könnten sich durch 4.0 zusätzliche Vorteile und Wertschöpfungspotentiale bieten.
Anlässlich der ITMA 2015 sprachen VDMA-Mitgliedsfirmen über ihre Technologien und Konzepte und füllten das oft sehr vage genutzte Schlagwort Sustainability mit konkreten Inhalten. Die praktischen Beispiele für Nachhaltigkeit in dieser Veröffentlichung behandeln Ressourcen- und Energieeinsparung, nachhaltige Unternehmenskulturen und -strategien, textile Endprodukte für mehr Nachhaltigkeit, Funktionsintegration, Automatisierung und weitere Schritte in Richtung Industrie 4.0.
27.07.2015
Der Leitfaden enthält einerseits die beiden Werkzeugkästen "Produktion" und "Produkte", die Ansätze und Entwicklungspotentiale im Rahmen von Industrie 4.0 für beide Bereiche aufzeigen. Andererseits stellt der Leitfaden ein Worskhopkonzept für Unternehmen vor. Der Leitfaden bietet damit Anregungen, um in einem systematischen Prozess eine individuelle Analyse und Potentialabschätzung bis hin zu Geschäftsmodellentwicklungen durchzuführen.
11.11.2014
15 Teilnehmer aus dem Textilmaschinenbau nutzen den Infotag des Forums IT@automation am 10. November 2014, um sich über Herausforderungen und Anwendungsgebiete von Apps für industrielle Anwendungen zu informieren.
30.05.2014
Der VDMA stellt in einem weiteren Film, der am 28.03.2014 anlässlich der Hannover Messe veröffentlicht wurde, Chancen und Möglichkeiten von „Industrie 4.0“ insbesondere anhand des Einsatzes von RFID-Systemen, smart devices und intelligenten Sensoren dar.
Christine Karin Schmidt
Christine Karin Schmidt
Referentin Fachverband Textilmaschinen, Technik allgemein, technische Vorschriften, Forschung, Normung, Beirat Forschung und Technik, Vliesstoffmaschinen, Herstellernachweis, Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien
+49 69 66 03-14 73
+49 69 66 03-24 73
Fokus nachhaltige Textilproduktion
Die ausstellenden VDMA-Mitgliedsfirmen äußern sich sehr zufrieden mit der internationalen Leitmesse des Textilmaschinenbaus ITMA. Die Messe hat gezeigt, dass nachhaltige Textilproduktion ein wichtiges Thema für die Industrie bleibt.