Sensorik für Industrie 4.0 – Leitfaden unterstützt Anwender und Anbieter

Shutterstock

Der VDMA-Leitfaden soll Sensoranwendern helfen, schneller prototypische Anwendungen umzusetzen. Hersteller von Sensoren erhalten Handlungsempfehlungen, um Produkte kostengünstiger anbieten zu können.

Der neue VDMA-Leitfaden wurde auf dem Infotag am 9. März 2018 in Frankfurt vorgestellt. Unter den rund 100 Teilnehmern waren auch sieben Unternehmen aus dem Textilmaschinenbau vertreten.

Der neue Leitfaden „Sensorik für Industrie 4.0“ wurde in Zusammenarbeit mit dem wbk Institut für Produktionstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und einem projektbegleitenden Industriearbeitskreis entwickelt. Der Leitfaden unterstützt Anwender und Hersteller von Sensorsystemen mit einem strukturierten Prozess bei der Definition der Anforderungen und der Entwicklung kostengünstiger Sensorsysteme. Weitere Informationen und Download des Leitfadens hier.