Top-Nachwuchs für technologisch starke Branche

Chairman of the foundation and the winners (from left to right): Heinrich, Kaluza, Elbayoumi, Elser, Pötzsch, Dornier, Eckert. (Source: ©ITM/TU Dresden)

Der Vorsitzende der Walter Reiners-Stiftung des VDMA- Fachverbands Textilmaschinen, Peter D. Dornier hat Ende November in Dresden sechs erfolgreiche Nachwuchsingenieure ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference statt.

Die Schwerpunkte der ausgezeichneten Arbeiten der Nachwuchsingenieure spiegeln die Stärken des deutschen Textilmaschinenbaus wider: Besonders stark ist die Branche dort, wo es um hochwertige Anwendungen und Produkte geht.

Mit Kreativitätspreisen für die cleverste Bachelor- oder Projektarbeit wurden Janina Elser, TU Chemnitz, Abdelrahman Elbayoumi, ITA Aachen und Hendrik Pötzsch, ITM Dresden, geehrt. Die Preise sind mit jeweils 3.000 Euro dotiert.

Die Bachelorarbeit von Frau Elser beschäftigte sich mit der prototypischen Entwicklung rundgestrickter Kniebandagen. Gegenstand der Bachelorarbeit von Herrn Elbayoumi ist ein Kontrollsystem für Flechtprozesse. Die Projektarbeit von Herrn Pötzsch behandelt die Herstellung von Carbonfasern mittels Lösemittelnassspinntechnik.

Zwei Förderpreise in der Kategorie Diplom/Master mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 3.500 Euro wurden an Tim Kaluza, ITM Dresden und Julia Eckert, ITA Aachen verliehen. In der Diplomarbeit von Herrn Kaluza geht es um die automatisierte Fertigung maschenfreier Multiaxialgelege.

Frau Eckert hat in ihrer Masterarbeit ein Umweltbewertungssystem für die Herstellung von Jeans entwickelt. 

Der Förderpreis des deutschen Textilmaschinenbaus in der Kategorie Dissertation ging dieses Jahr an Dr. Stefan Heinrich, TU Chemnitz. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Entstanden ist ein Grundsatzwerk über Getriebeanforderungen in Textilmaschinen, das in der Ingenieur-Praxis einen größeren Beitrag leisten wird.

Walter Reiners-Stiftung – Talente werben und fördern

Der VDMA Fachverband Textilmaschinen engagiert sich durch seine Walter Reiners-Stiftung aktiv für den Ingenieurnachwuchs. Jedes Jahr verleiht die Stiftung Förderpreise für die beste Dissertation und Diplom- bzw. Masterarbeit sowie Kreativitätspreise für clevere Bachelor- und Semesterarbeiten. Durch finanzielle Unterstützung von Hochschulexkursionen zu VDMA-Mitgliedsfirmen und zur Leitmesse ITMA, ermöglicht sie Studierenden regelmäßige Einblicke in die Praxis.