VDMA-Webtalk-Reihe für textile Produkte und Produktionstechnologien

Shutterstock

Der Fachverband Textilmaschinen startet ab Juni eine Webtalk-Reihe, um Mitglieder bei der Vermarktung ihrer Produktionstechnologien aktiv zu unterstützen. Aufgrund verschobener Messen und der geltenden Reisebeschränkungen sind Marketing und Vertrieb von Textilmaschinen in 2020 international stark eingeschränkt. Folglich fällt auch die Akquise potentieller Neukunden faktisch aus.

Aus Sicht des VDMA bieten gut moderierte Web-Seminare (maximal 90-120 Minuten) mit drei bis vier vortragenden Mitgliedsunternehmen zu möglichst prozessübergreifenden Themen entlang der textilen Wertschöpfungskette eine Lösung. Solche virtuellen Angebote werden auch über Corona hinaus etablierte Branchenmessen, Geschäftsanbahnungen und andere vertriebsunterstützende Aktivitäten des VDMA sinnvoll ergänzen.

Als Auftakt ist in der Kalenderwoche 26 ein Web-Seminar zu Produktionstechnologien für medizinische Mund-Nasen-Schutzmasken (OP-Masken) und FFP-Masken vorgesehen. 

Außerdem sind derzeit folgende Web-Seminare geplant:

  • Herstellung von Masken aus Vliesstoffen
  • Fully-fashioned Ansätze zur Produktion von textilen Alltagsmasken
  • Produktionstechnologien für alternative Textilien mit Filterwirkung
  • Produktionstechnologien für medizinische Textilien (ohne Masken)

Die Geschäftsstelle stimmt sich hierzu mit einer kleinen Arbeitsgruppe von Firmenvertretern, der VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik und dem Messe- und Marketingausschuss ab. Vortragssprache ist Englisch. Zielmarkt sind v. a. die Länder Europas, die sich in Zukunft durch den Aufbau eigener Produktionskapazitäten vom Import der textilen Materialien und Endprodukte in diesem Bereich unabhängiger machen wollen. Die Bewerbung erfolgt über LinkedIn, Online-Fachmedien, Kundenverbänden und den teilnehmenden Mitgliedern. Die Teilnahme an den Web-Seminaren ist kostenlos.

In Kürze werden alle Mitgliedsunternehmen per E-Mail aufgefordert, weitere konkrete Themenvorschläge für Web-Seminare einzureichen (z. B. Digitalisierung, Denim).